„Früh übt sich, wer ein Meister werden will!“

M. Mows

14 galerie slider 4 galerie slider 1 galerie slider 12 galerie slider 5 galerie slider 10 galerie slider 6 galerie slider 9 galerie slider 8 galerie slider 3 galerie slider 13 galerie slider 7 galerie slider 2 galerie slider 11 galerie slider

Unsere Kitas

auf einen Blick

Bei uns ist immer etwas los!

09.07 - 18.08

KITA City-Hort

Sommerferien-Höhepunkte

09.07 - 31.08

KITA Kirschblüte

ab 09.07.:Sommerzeit = Urlaubszeit

09.07 - 17.08

KITA Paulstädter Fritzen

Sommerferien - siehe Aushang

Schwerin |

Höchstleistungen vor dem Anpfiff

Schwerin. Das größte Warm-up vor dem WM-Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft fand am Mittwochnachmittag im Stadion Lambrechtsgrund statt. Die Kita gGmbH hatte zum 17. Sportfest eingeladen. Fast 1.000 Aktive, darunter mehr als 900 Vorschul- und Hortkinder aller Einrichtungen der Kita gGmbH, wetteiferten bei bestem Wetter in den Disziplinen Lauf, Weitwurf und Weitsprung. Traditionell gehörten auch die Hortstaffel und die lustige Staffel mit einem Mix aus Kindern und Erziehern zum sportlichen Programm, bei dem so manche Höchstleistung gezeigt wurde.

„Es ist super, dass so viele Kinder Sport machen und Lust an aktiver Bewegung haben. Mich freut es zu sehen, dass es eigentlich ganz einfach ist, mit den Wettbewerben den Ehrgeiz bei den Mädchen und Jungen zu wecken und dann tolle Leistungen zu erzielen“, sagte Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier als Schirmherr des Kita-Sportfestes.

Nach dem Einmarsch der Pokale mit Fackelträgern und Cheerkids sorgten Kinder der Kita Sonnenschein für eine zünftige Erwärmung. Dann ging es zu den Wettbewerben. „Ich laufe so gerne“, sagte der sechsjährige Arvid aus der Kita Löwenzahn. Sein Freund Juri begeisterte sich für das Werfen. „Wir haben uns alle ganz doll gefreut, weil es so viel Spaß macht“, sagte Marno für alle Kinder seiner Gruppe. Viele nutzen nicht nur die sportlichen Aktivitäten in der Kita, sondern sind beispielsweise in der Ballschule aktiv. „Aber der Spaß ist am wichtigsten“, rief Marit, bevor es zur nächsten Station ging. „Ich mache viel Sport, deshalb war ich ganz gespannt auf diesen Nachmittag. Das Stadion ist richtig groß“, so der siebenjährige Rida, der in der Hort-AG Judo-Sport betreibt.

Das Sportfest der Kita gGmbH ist ein außergewöhnliches Event, für das Kita-Chefin Anke Preuß und ihre Teams eine Menge Begeisterung auslösen konnten. „Kinder und Eltern sind auf freiwilliger Basis unserer Einladung gefolgt. Natürlich zieht die Fußball-WM. Umso mehr freuen wir uns über die enorme Beteiligung“, so Anke Preuß. Seit vielen Jahren kann sie sich auf treue Partner verlassen, die das große Fest aktiv unterstützen: „Ob Stadtwerke, Polizei, die HELIOS Kliniken, der Nahverkehr, Schwerin Menü oder die Berufliche Schule – zusammen mit weiteren Unternehmen sorgen sie dafür, dass unser Sportfest immer wieder zu einem Höhepunkt im Kita-Jahr wird.“

Bevor zum Abschluss des großen Sportfestes knapp 1.000 weiße und blaue Luftballons in den Sommerhimmel stiegen, konnten die Kinder aus dem City-Hort den Wanderpokal entgegen nehmen. Bei den Vorschulkindern teilen sich die Mädchen und Jungen der Kita Feldstadtmäuse und der Kita Nidulus den begehrten Pokal. „Alle Kinder haben sich richtig angestrengt. Das belohnen wir natürlich mit einer Urkunde, und zwar für jedes Kind“, so Anke Bruhn-Kokles, pädagogische Leiterin der Kita gGmbH. Die erfolgreichsten kleinen Sportler machten sich mit Medaillen und Präsenten auf den Heimweg und konnten auch noch ein bisschen WM-Fußball verfolgen.

Foto: Foto: Kita gGmbH / Lena Schwark

Kita-Chefin Anke Preuß (r.) überreichte Urkunden und Medaillen an die erfolgreichsten jungen Sportler
zu den News

7

Freie Plätze

Krippe

8

Freie Plätze

Kiga

8

Freie Plätze

Hort

Dein Kita Finder

Dein idealer Weg zwischen: Wohnung - Kita - Arbeit

Deine Kita
Deine Wohnung
Deine Arbeit
Wohnung - Kita - Arbeit