Paulsstädter Fritzen

Der Hort ist zentral gelegen und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Er befindet sich unmittelbar im Schulgebäude der Fritz-Reuter-Grundschule. Die ideale Lage in der Paulsstadt bietet sehr gute Möglichkeiten, um Wanderungen zum Schloss und in die Altstadt zu unternehmen. In separaten, kindgerecht gestalteten Räumen bietet sich für die Kinder die Möglichkeit, ihre Freizeit im Kreise ihrer Freunde kreativ und abwechslungsreich zu gestalten. Da die Hortplätze bei uns sehr begehrt sind, gelang es uns, durch zusätzliche Nutzung von Räumen der Schule weitere Betreuungsplätze zu schaffen. In unserer Einrichtung pflegen wir einen partnerschaftlichen Erziehungsstil, denn ein Grundsatz unserer Arbeit ist es, den Kindern das Gefühl zu vermitteln, dass sie sich geachtet und geborgen fühlen. Dazu erfordert es eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Erzieher und Kind. Deshalb ist es uns wichtig, dass jeder Erzieher für jedes Kind ein Ansprechpartner ist.

Durch vielfältige und abwechslungsreiche Projekte bringen wir Bildung und Freizeit in Einklang. Wir passen unsere Angebote den Lebenssituationen der Kinder an, orientieren uns an ihren Interessen sowie an aktuellen Themen. Lernen im Freizeitbereich verbinden wir immer mit praktischem Tun. Das Kennenlernen, Kombinieren und Ausprobieren vieler alter und neuer Techniken sowie das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien eröffnen den Kindern eine Vielzahl von Möglichkeiten zu experimentieren, eigene Ideen umzusetzen, Neues auszuprobieren, Erfahrungen zu sammeln und zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Durch die funktionell ausgestatteten Räume, wie Entspannungsraum, Computerkabinett, Kreativraum sowie die Gruppenräume mit ihren spezifischen Beschäftigungsmöglichkeiten ist es den Kindern möglich, ihre Freizeit auch selbstbestimmend zu gestalten. Verschiedene Arbeitsgemeinschaften laden die Kinder ein, ihren individuellen Neigungen und Interessen nachzugehen .U. a. bieten wir eine Sport AG, eine Theater AG sowie eine AG Kreatives Gestalten an.

Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, besteht neben dem täglichen Aufenthalt im Freien, welcher den Besuch umliegender Spielplätze mit einschließt, auch die zusätzliche Nutzung der Turnhalle.

Ein abwechslungsreich gestalteter Schulhof lädt zu interessanten Spielen in die galaktische Welt ein. Attraktive Spielgeräte ermöglichen abenteuerliche Kletterpartien und gleichzeitig das Austesten eigener Grenzen.

Einen festen Platz in unserem Tagesablauf nimmt die Anfertigung der Hausaufgaben ein. Mit deren Erledigung verbinden die Erzieherinnen viele wertvolle pädagogische Ziele wie reale Zeiteinteilung, gewissenhafte Pflichterfüllung, gegenseitige Rücksichtnahme, Arbeit mit Nachschlagewerken, verantwortungsvolle Selbstkontrolle und Ähnliches. Eine gute Zusammenarbeit des Erzieherteams mit den Lehrern der Schule ist, im Interesse aller Kinder, ein Grundsatz unserer Einrichtung. Ebenso großen Wert legen wir auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. Diese erreichen wir durch Einladungen zu Festen und Feiern, Elternabenden, die Bildung des Elternrates, individuellen Gesprächen und die alljährliche Veranstaltung im Oktober zum „Tag der offenen Tür“.