Heinrich-Heine Kids

Die täglichen Angebote erfolgen nach den Bildungs- und Erziehungsbereichen Kommunikation, Sprechen und Sprache, Elementares mathematisches Denken, Kulturelle und soziale Grunderfahrungen/Welterkundung, Naturwissenschaftliche Grunderfahrungen, Musik, Ästhetik und Bildnerisches Gestalten und Bewegung.

Das fachkompetente Erzieherteam begleitet die Kinder während des Hortalltags und bietet vielfältige und abwechslungsreiche Projekte an, die vorwiegend am Mittwoch und Freitag durchgeführt werden. Wir experimentieren mit allen Elementen, Begegnung und Umgang mit der Natur, gesunde Ernährung, sportliche Betätigung, Sinne, Schwerin erkunden und vieles mehr.
Durch die freie Wahl von Spielen und Spielpartnern schaffen sich die Kinder Freiräume, um einen Ausgleich zum Schulalltag herzustellen. Dazu stehen ihnen die Nutzung der großzügigen Freifläche auf dem Schulhof, die Turnhalle,  verschiedene Sport und Spielgeräte und natürlich unterschiedlich ausgestattete Gruppenräume zur Verfügung.

Hier gibt es viele Möglichkeiten nach einem anstrengenden Schultag den Bewegungsdrang auszuleben.

Zusätzlich werden durch die Erzieher Arbeitsgemeinschaften angeboten. Sie umfassen eine Reihe von Themen und Inhalten, die interessenbedingt und altersgerecht aufbereitet und durch unsere Erzieherinnen geleitet werden.
Beispiele hierfür sind: die „AG der kleinen Forscher“, der „Entspannungskurs“, der „Nähkurs“, der „Kochkurs“, die „Theater AG“, die „AG Hort-Zeitung“ oder die „Computerzeit“
Die Kinder bekommen die Chance, bereits vorhandene Interessen zu vertiefen oder neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu entdecken, sich Erfolge zu schaffen und ihre Identität zu stärken. So können sich die Jungen und Mädchen ihrer individuellen Bedürfnisse bewusst werden und ihren Lerninteressen selbstständig nachgehen.

Um auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können, wurde ein Kinderhortrat gegründet. Dort lernen die Kinder Konfliktsituationen zu klären, ihre Meinung frei zu äußern und diese im Sinne ihrer Gruppe zu vertreten.
Neben den Freizeitangeboten nimmt die gemeinsame Anfertigung der Hausaufgaben einen festen Platz im Tagesablauf ein.
Die örtliche Lage und die enge kooperative Zusammenarbeit mit dem Lehrerpersonal ermöglicht es, inhaltliche Lernschwerpunkte bei der Hausaufgabenerledigung abzustimmen und eventuelle individuelle Lernschwächen zu berücksichtigen.