Barfußpfad macht Spaß

Es wird jetzt immer wärmer draußen, sodass die Kinder immer öfter barfuß unterwegs sind.

Aber wieso denn nur auf normalem Untergrund?

Bei uns wurde zusammen mit den Kindern ein Barfußpfad gebaut, welcher dann bestückt mit Blättern, Tannenzapfen, Sand, Wasser. Es ist ein Wechselbad der Gefühle. Die Kinder erleben wunderbare Sinneserfahrungen.
Der Kindermund erzählte uns viele schöne Äußerungen:
„Heiß“, „Kalt“, „Kuschelig“, Aua-Spitz“, „Nass“

Am Ende gab es noch eine erfrischende Stärkung.
Die Kinder konnten zwischen verschiedenen Sorten von Tee und Wasser wählen.

Die Kinder haben dabei vieles wiedererkannt: „Mhmm Apfelwasser“, „Pieperminztee“, „Mamas Gurkenwasser“.

Zurück