Schwerin | 15.03.2024

erfahren ...

Der Frühling kommt

Nachdem wir bei einem Spaziergang die ersten Frühblüher entdeckten, haben wir uns mit einem Blumen Steckspiel auf den Teppich gesetzt. Die Kinder waren direkt interessiert und haben es einige Tage hintereinander immer wieder ausprobiert. Sie nehmen sich einen Stab und die dazugehörigen Blumen und fangen an die Blumen auf den Stab zu stecken. Durch das Stecken wird die Augen-Hand-Koordination gestärkt und die Feinmotorik geschult. Die Kinder haben dabei viel Geduld und füllen die Stäbe mit den Blumen. Doch das Auskippen der Blumen macht genauso viel Spaß. Dabei beobachten die Kinder, wie die Blumen von den Stäben runterrutschen und auf den Boden fallen. Die jüngsten Kinder nehmen diese auch gerne in den Mund. Durch das Fühlen, Sehen und Schmecken werden diese Sinne bewusst wahrgenommen.

Zurück