Schwerin | 29.12.2022

erfahren ...

Im Schneelabor

Was befindet sich alles im Schnee?

„Wir müssen mal dringend herausfinden, was im Schnee so drin ist.“ meinte ein Kind als es morgens schneite.
Die Kinder holten mit einem Becher Schnee herein und besorgten sich Schüsseln, Teller und Besteck. Sie verteilten den Schnee und probierten einiges mit dem Besteck aus: sie hackten den Schnee klein, löffelten ihn portionsweise hin und her, drückten ihn platt und hielten ihn lange in den Händen.

Könnt ihr schon entdecken, was sich im Schnee befindet?
Ich glaube, da ist Müll drin. Und Gras.
Bei mir sehe ich dunkles. Das sind Bakterien und Dreck.
Ich brauche eine Lupe, um besser zu schauen.
Passiert noch etwas anderes?
Der Schnee wird zu Wasser.
Kannst du dir denken, weshalb es so ist?
Hier ist es so warm drin, da schmilzt der Schnee.
Was seht ihr noch?
Bei mir sind Blasen drin. Schau mal.
Und tatsächlich befanden sich im Schnee kleine eingeschlossene Luftbläschen. Die Kinder betrachteten noch lange mit der Lupe den Schnee , der sich langsam zu Wasser verflüssigte.
„Bei sind kleine Steinchen. Andere Kinder essen ja Schnee. Also ich mache das nicht mehr.“ stellte ein Kind fest.
Nun ging es nach draußen und mit Schaufeln und Eimer konnten die Kinder andere Formen entstehen lassen.

Zurück