Unsere News

Anke Preuß, Kita gGmbH-Geschäftsführerin, Foto: maxpress

Schwerin | 04.12.2020

erfahren ...

Über zwei ganz besondere Jahre

Rückblick auf 2020 und Ausblick auf das bevorstehende Jubiläum der Kita gGmbH

Schwerin • Im März dieses Jahres ging es ganz schnell. Das Corona-Virus und seine Folgen erreichten die Einrichtungen der Kita gGmbH. Fortan musste Geschäftsführerin Anke Preuß Landesverordnungen umsetzen, Mitarbeiter koordinieren, Eltern informieren und dabei immer das Wohl der Kinder im Auge behalten. Gleichzeitig galt es, nach vorn zu blicken und das Jubiläumsjahr 2021 zu planen. Die hauspost sprach mit Anke Preuß über zwei ganz besondere Jahre.

hauspost: Mit welchem Gefühl sehen Sie das Jahr 2020?

Anke Preuß: Es sind sehr gemischte Gefühle. Es gab unheimlich viel zu organisieren – wir alle haben Neuland betreten und es war eine große Verantwortung, alles im Sinne der Gesundheit zu koordinieren. Gleichzeitig atme ich manchmal richtig auf und bin froh, wie gut meine Mitarbeiter und ich in den vergangenen Monaten
zusammengearbeitet und einander unterstützt haben. Es ist ein bisschen wie „die Sonne durch die Wolken sehen“. Das macht Mut und tut gut. Fazit: Wir alle sollten nicht allein die fatalen Auswirkungen von Corona betrachten, sondern auch darauf schauen, was in dieser Zeit gut gelungen ist.

hauspost: Ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter der Kita gGmbh, ein besonderes Jahr liegt vor Ihnen. Sie feiern 20-jähriges Jubiläum. Worauf freuen Sie sich?

Anke Preuß: Auf die Umsetzung vieler Ideen, die wir in unserer AG „Jubiläum 2021“ mit Eifer entwickelt haben. Manches werden wir coronabedingt noch abwarten müssen, aber klar ist: Wir arbeiten an einer Kinder-CD, zu der die Kita-Kids Lieder, Geschichten und Gedichte beitragen. Hier in der hauspost haben wir Platz, unsere Einrichtungen und deren Schwerpunkte einmal ganz detailliert vorzustellen. Darüber hinaus gibt es die spannende Rubrik Zeitzeugen, mit der wir einen Blick auf die Geschichte der Kita gGmbH werfen. In Zusammenarbeit mit TV Schwerin stellen Hortkinder Politikern und anderen Größen der Stadt Fragen und erhalten hoffentlich witzige und informative Antworten. Ein großes Kinderfest haben wir auch geplant und hoffen sehr, dass wir gesund und darum bester Laune gemeinsam
feiern können.

Janine Pleger

Schwerin | 02.12.2020

erfahren ...

Liebe Eltern,

das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung hat in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Gesundheit und Soziales eine Eltern-Information für Eltern mit Kindern in der Kindertagesförderung zu Fragen bei einer bestätigten Covid-19-Infektion in der Einrichtung und damit verbundene Maßnahmen wie Quarantäne entwickelt, um die wichtigsten Fragen in dieser Situation präventiv noch einmal übersichtlich zu beantworten.

Die zusammengestellten Informationen sollen dazu dienen, die Abläufe und die Zusammenarbeit mit den örtlichen Gesundheitsämtern, wie sie bereits gängige Praxis sind, zu erläutern.

Eltern-Info Deutsch

Eltern-Info Englisch

Glücklich nahm er die Begrüßungsmappe von der Ausbildungsbeauftragten Andrea Peters entgegen

Schwerin | 16.10.2020

erfahren ...

Mach deine Wünsche wahr und komm zur Kita gGmbH!

Jeden Tag warten in unseren Einrichtungen große und kleine Kinder auf dich, um mit dir gemeinsam einen tollen Tag zu verbringen. Mit dir wird es nie langweilig sein. Wir Kinder machen täglich, zur Freude aller, kleine Fortschritte und lernen bei Spiel und Spaß voneinander. Und brauchen wir mal eine Schulter zum Anlehnen oder jemanden, um ein paar Tränen zu trocknen, dann bist du für uns da.

Haben wir dein Interesse geweckt, dann schreib uns eine E-Mail oder du schickst deine Bewerbungsunterlagen per Post.

Für das Ausbildungsjahr 2021/ 2022 haben wir 10 Ausbildungsplanstellen für den Bildungsgang „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in für 0- 10-Jährige“, auf denen du dich nur bis einschließlich 31.12.2020 bei uns bewerben kannst. Denn schon Anfang des kommenden Jahres findet unser Assessment Center statt.

Noch unsicher, dann schau dir unsere Stellenausschreibung an, da findest du noch mehr Informationen: Ausbildung 2021

Schwerin | 02.10.2020

erfahren ...

Spiele rund um Thema Zeit

Kita Sonnenschein verbindet ihr Jahresprojekt mit viel Bewegung

Großer Dreesch • In einem Raum basteln Kinder an ihren Steckbriefen, draußen auf dem Hof erproben die fünfjährige Elena und ihre Freunde aus der „Schlaue Füchse“- Gruppe derweil Spiele, die schon ihre Großeltern begeistert haben. Gummitwist und Hinkelkästchen gehören dazu. Elena gefällt das sehr gut: „Das Hüpfen ist cool!“,ruft sie lachend und springt los.

Die Kita Sonnenschein lebt Bewegung als Schwerpunkt. Da ist es klar, dass auch das Jahresprojekt „Rad der Zeit“ für die Krippen- und Kindergartenkinder Sportliches beinhaltet. „Sonne im Herzen, Bewegung im Körper“, erläutert die Pädagogische Fachkraft Heike Hinzmann den Gedanken. Das Thema Zeit ist vielfältig. „Durch die Steckbriefe bekommen die Kinder eine Vorstellung davon, wer sie eigentlich sind. Dazu gehören der Start des Lebens mit dem Geburtsdatum, die jetzige Größe, das Gewicht und vieles mehr.“ Die ganz Kleinen geben zum Beispiel einen Fuß- oder Handabdruck ab. Am Ende des Jahresprojekts werden die Umrisse von Hand und Fuß dann neu gezeichnet. „Daran sehen die Kinder: Ich bin gewachsen“, so Heike Hinzmann.

„Das Rad der Zeit“ wird die Kita Sonnenschein in vielerlei Hinsicht begleiten. Franziska Witt, ebenfalls Pädagogische Fachkraft, erzählt: „Wir beschäftigen uns mit Musik von früher und heute, vergleichen moderne Bauten und alte Häuser, sprechen auch über das Schloss, über Essen und den Prozess der Verdauung. Jahreszeiten spielen natürlich auch eine Rolle – und passend zum Herbst die Ernte. Wie erntete man früher? Wie geschieht das mit modernen Maschinen?“

Wer glaubt, dass das nur etwas für die größeren Kinder ist, der irrt. Auch die Kleinen werden an Begriffe wie „früher, später, jetzt und gleich“ herangeführt: An den Schaukeln steht jetzt manchmal eine große Sanduhr. Sie läuft fünf Minuten lang, dann ist das nächste Kind dran. Endlich – auch ein zeitlicher Begriff – gibt es also keinen Streit mehr. Ein Tipp: Wer nun Interesse an der Kita Sonnenschein bekommen hat, meldet sich einfach bei der Kita gGmbH. Derzeit gibt es dort 13 freie Krippen- und zehn freie Kindergartenplätze.

Janine Pleger

Schwerin | 30.09.2020

erfahren ...

Liebe Eltern,

nach wie vor sind wir froh, wieder einen Regelbetrieb in den Kitas und Horten anbieten zu können. Ein Stück Normalität tut uns allen sicher gut.

Damit das so bleibt, gibt es stetig Neuerungen zu Schutzmaßnahmen und zur Umgangsweise mit Krankheitssymptomen. Aktuell haben uns dazu zahlreiche Informationen des Ministeriums für Soziales, Integration und Gleichstellung erreicht. Diese geben wir gerne an Sie weiter, damit Sie umfassend auf dem Laufenden bleiben.

Thematisch erwarten Sie:

  • Informationen für Rückkehrer aus einem Risikogebiet und ein entsprechendes Formular zur Vorlage in der Einrichtung
  • Schutzmaßnahmen für Kinder und Beschäftigte in den Einrichtungen
  • Handlungsempfehlungen bei unspezifischen Symptomen und solchen, die vereinbar mit COVID-19 sind
  • Die häufigsten Fragen und Antworten zur Corona-Thematik

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein schönes Wochenende.
Bleiben Sie gesund,

Hygienehinweis Fließschema Kita

Hygienehinweise Formular Erklärung Reiserückkehr aus einem Risikogebiet

Hygienehinweis Kita-Corona Stand 03.09.2020

FAQ Kindertagesförderung und Corona Stand: 03.09.2020

Rückkehr aus Corona-Risikogebiet – Quarantänemitteilung

Ihre Anke Preuß

Schwerin | 31.07.2020

erfahren ...

Liebe Eltern,

Am 30. Juli haben uns ein Rundbrief aus dem Sozialministerium sowie Hygienehinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in der Kindertagesförderung in Mecklenburg-Vorpommern erreicht. Diese Informationen geben wir gerne an Sie weiter.

Rundbrief Nr. 18/2020 Aktualisierung der Hygienehinweise Kindertagesförderung

Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in der Kindertagesförderung in M-V im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Fließschema_Kita

Formular Gesundheitserklärung der Eltern ab 1. August 2020

Falls Sie Fragen haben, schauen Sie auch gerne in die FAQ.

Wann immer es etwas Neues gibt, erfahren Sie es hier bei uns. Bis dahin: Bleiben Sie gesund!

Ihre Anke Preuß,