In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

Frei-Zeit-Hort

Unsere Welt

  • individuell gestaltete Freizeit
  • Hortrat und Kinderkonferenz
  • 14 Funktionsräume
  • Arbeitsgemeinschaften, Indoor-Spielplätze, Outdoor-Tag, Ausflüge, spannende Ferienerlebnisse
  • Hausaufgabenangebot

„Freizeit besteht nicht im Nichtstun, sondern in dem, was wir sonst nicht tun.” – so lautet das Motto des Frei-Zeit-Horts. Denn sinnvoll verbrachte Zeit ist individuell, vielfältig und erfolgreich erlebte Freizeit. Dies gelingt nachhaltig, in einem modernen Hort, der ein Konzept anbietet, das auf Grundschulkinder zugeschnitten ist.

Die offene Arbeit eignet sich zur Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrags im Hort. Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte des Frei-Zeit-Horts leben ihren Hortalltag nach dem Prinzip der offenen Arbeit. Die individuellen Spiel-, Lern-, Bewegungs- und Ruhebedürfnisse der Kinder werden durch die offene Arbeit beachtet.

Die Mädchen und Jungen lernen Autonomie und mit der eigenen Zeit und der Zeit anderer umzugehen. Sie wählen zwischen Angeboten, Räumen und Personen, entwickeln Fähigkeiten und verfolgen individuelle Neigungen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit zur Mitbestimmung, zur Selbstorganisation und zur Entwicklung eines positiven Selbstkonzepts.

Die Kinder bekommen die Chance, bereits vorhandene Interessen zu vertiefen oder neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu entdecken, sich Erfolge zu erarbeiten und ihre Identität zu stärken. So können sich die Jungen und Mädchen ihrer individuellen Bedürfnisse bewusster werden und ihren Freizeitinteressen selbstständig nachgehen.

All dies geschieht im Erdgeschoss der Grundschule am Ziegelsee von Schwerin, in der sich der Frei-Zeit-Hort befindet. Die Grundschule am Ziegelsee ist bequem mit den Buslinien 10 und 11 zu erreichen. In unserem Hort finden sich auf einer Fläche von 780 Quadratmetern 14 Funktionsräume, die zum Spielen, Bewegen, Konstruieren, Handwerken, Kreativsein, Kochen, Forschen, Entspannen und zur Erledigung der Hausaufgaben einladen. Der großzügige Schulhof mit seinen Spielgeräten und modernen Sportanlagen sorgt für genügend Raum zur Freizeitgestaltung an der frischen Luft.

Unsere Kinder werden von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr – 8.00 Uhr im Früh-Hort und von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr nach dem Unterrichtsende betreut. Während der Ferien öffnen wir von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr unsere Pforten.

Unser Konzept

  • O  Offenheit leben
  • F  Freizeit genießen
  • F  Freunde finden
  • E  Erfolge feiern
  • N  Neugier wecken

Unsere Daten

Speicherstraße 2
19055 Schwerin
Werdervorstadt
Telefon:
Büro: 0385 778 86 871
Schülertreff: 0385 593 866 83

Leitung:
Frau Füllenbach
Sprechzeit: mittwochs 14.00-15.30 Uhr

Öffnungszeiten:
06.45 Uhr - 17.00 Uhr
in den Ferien: 8.00-16.00 Uhr

Bildungsschätze

Schwerin | 14.06.2024

erfahren ...

Ferienzeit im Kletterwald

Von Baum zu Baum

Ein herausfordernder Tag begann im Schweriner Kletterwald. Schon beim Anlegen der Kletterausrüstung waren Grobmotorik und Feinmotorik gefordert. Unser ungewohntes Erscheinungsbild brachte den einen oder anderen Lacher mit sich. Die Kletterexpert*innen bereiteten die Kinder und uns Pädagog*innen gut vor. Sie zeigten uns den Umgang mit den Sicherheitskarabinern und erklärten den Begleitpersonen die Notfalltrillerpfeifen. Und nun ging es los. In luftigen Höhen und über wackligen Brücken hangelten sich die Kinder über mehrere Hindernisse hinweg. Im Kletterwald steigerterte sich der Schwierigkeitsgrad von eins bis sechs. Nach jedem Parkour war die große Seilbahn zum Schluss für die Abenteurer*innen ein wirkliches Highlight. Zwischen den Bäumen versteckte sich hier und da ein Gespenst, welches uns einen Schrecken für Zwischendurch mitgab. Für die Überwindung der eigenen Grenzen war Teamwork gefragt. Durch Kommunikation und eine gute Rücksichtnahme untereinander war dies nur möglich. Auch der Körper wurde durch Balance auf den Seilen auf die Probe gestellt. Und mit einer gut gesichterten Landung verabschiedeten wir uns aus dem Schweriner Kletterwald.

Schwerin | 14.06.2024

erfahren ...

Ferienorganisastion in Kinderhand

Gelebte Partizipation im Frei-Zeit-Hort

Der Kinderhortrat durfte ganz selbstständig die Organisation zweier Ferientage übernehmen.
Gesagt getan! Flux haben wir eine Kleingruppe gebildet. Die Erzieher*innen haben uns immer Orgagruppe genannt. Das war voll lustig.
In regelmäßigen Abständen trafen wir uns. Man nennt das wohl „tagen“.
Zuerst mussten wir uns entscheiden. Was wollen wir denn überhaupt unternehmen? Was könnte den anderen Kindern Spaß machen? Die Entscheidung fiel total schnell. Kletterwald und Sportfest sollten es werden.
Nun ging es ans recherchieren für den Kletterwald. Doch wie und wo recherchiert man denn überhaupt? Was müssen wir und die Teilnehmenden denn überhaupt alles wissen? An was man da alles denken muss!
Nach dem diese Fragen geklärt waren, durften wir sogar mit den Tablets ins Internet. Wir haben uns richtig wichtig gefühlt.
Die Planung des Sportfestes war etwas einfacher. Gemeinsam haben wir besprochen was und wie wir alles machen wollen.
So eine Organisation ist ganz schön anstrengend und bedeutet viel Verantwortung. Wir hoffen, wir haben den Geschmack der Kinder getroffen! Aber wir freuen uns total auf das nächste Mal, dass haben wir den Erzieher*innen schon gesagt!

Bezug zur BIKO:
1. Alltagsintegrierte Sprachbildung und Kommunikation:
Die Kinder entwickeln ein positives Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen im sprachlichen Handeln.
Sie erleben Literatur freudvoll und setzen sich mit ihr auseinander
2. Personelle und sozial-emotionale Entwicklung, Werteorientierung und Religiosität, kultursensitive Kompetenzen:
Die Kinder entwickeln Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.
Sie übernehmen altersgerecht Verantwortung.
Außerdem können sie sich auf andere Kinder und Gruppen einstellen.
3. Medien und digitale Bildung:
Die Kinder lernen mit verschiedenen Medien kreativ umzugehen.

 

Schwerin | 19.04.2024

erfahren ...

Die Medien-Master

Das Mario Kart Turnier

Medien - Ein Thema was die Kinder bewegt. Seien es Bücher, Zeitungen, Hörspiele oder auch Computer, nichts kann für sie interessanter sein. Unser Frei-Zeit-Projekt "Medien Master" befasst sich genau damit. Die Kinder schaffen sich hier die Möglichkeit, eine Antwort auf ihre vielen Fragen zu erhalten. "Wie werden Bücher gemacht?" fragt sich R. aus der ersten Klasse. "Wieso gibt es Zeitungen?" grübelt P. aus der vierten Klasse. "Die Grafik von den alten Computern sieht total schlecht aus, wie gehen die überhaubt?" überlegt M. aus der dritten Klasse. Bei diesem Medienangebot begegnen wir gemeinsam diesen Fragen und ergründen ihre Antwort. In unserer letzten Stunde haben sich die Kinder über Spielekonsolen, Tablets und Smartphones unterhalten und welche Rolle diese Geräte bei ihnen zu Hause spielen. G. aus der vierten Klasse sagt: "Wir haben zu Hause nur ein Tablet, echt gemein!". R. dann dazu: "Wir haben nicht einmal ein Tablet!". L. erzählt: "Ich hab nur ein Smartphone, aber das reicht mir total.". Die Kinder haben über ihre Spiele gesprochen und miteinander verglichen, wie lange jeder die Geräte benutzen darf. G. sagt empört: "Was! Ihr dürft drei Stunden, ich darf nur eine, mega unfair." Die Diskussion geht zuende. Herr Bruhns, der das Frei-Zeit-Projekt beleitet, erzählt von den Medien aus seiner Kindheit. "In eurem Alter hatte ich gar kein Smartphone, es war zu teuer, Tablets gab es noch nicht, ich hatte aber einen Nintendo, mit dem spielte ich sehr viel.". L. fragte: "Ganz ohne Zeitbegrenzung?" Herr Bruhns dann: "Naja, in der Nacht durfte ich nicht und wenn wir bei Verwandten waren, ich hab mich darüber total geärgert.". G. sagt danach: "Haben Sie noch einen Nintendo zu Hause?" Herr Bruhns erzählt: "Mit Freunden spiele ich gerne Mario Kart, deshalb habe ich mir insgesamt vier Nintendos gekauft, auch, weil ich sie gerne sammle.". "Wenn Sie die mitbringen, dann könnten wir ja zusammen Mario Kart spielen, oder?". Wir haben dann zusammen überlegt, geplant und es in der nächsten Woche umgesetzt. Dort sind dann auch diese Bilder aus Kinderhand entstanden. Medien Master "Over and Out".

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Kalender

< Mai 2024 Juni 2024 Juli 2024 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30