In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

24h Kita Nidulus Duo

Unsere Welt

  • individuelle Bedürfnisse beachten
  • Bewegung und eigenständiges Tun
  • Neugierde und Ideen entwickeln
  • Kreativität fordern und fördern

Sie dachten, aufgrund Ihrer Schichtarbeit, den Arbeitszeiten an Wochenenden oder Feiertagen, können Sie keine professionelle ­Betreuung für Ihre Kleinen in Schwerin finden? Dann wird es Zeit, dass Sie uns kennen lernen! Denn unserer Angebot ist ausschließlich auf die Bedürfnisse der Kindern von Eltern mit
variablen Arbeitszeiten ausgelegt.

Nach einer individuellen Eingewöhnungsphase des Kindes, wird sich Ihr Schützling bei uns mehr als wohlfühlen. In unserer Einrichtung gibt es ein Restaurant und ein Kinderatelier sowie einen Nachtschlafraum und funktionsgerechte Spielbereiche, in denen wir täglich Wert darauf legen, die Kreativität der Kinder zu fördern. Auch draußen wird bei uns jeder Tag zum Abenteuer. Denn dort kann im Kräuter- und Duftbeet, im Gartenbeet, in Sandkästen, auf unserem Spielplatz und im Park auf dem Gelände der Sozius gGmbH immer wieder Neues entdeckt werden. Kreativität, Bewegung und die Offenheit, dem Kind Raum für die Aneignung der eigenen Weltanschauung zu geben, werden bei uns speziell gefördert.

Unser Konzept

  • liebevolle Betreuung an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag
  • Kinder im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahren
  • besonderer Fokus auf die Förderung der Kreativität

Alle Funktionsbereiche unserer Kita nidulus duo laden altersgerecht zum Erleben und Erforschen ein. Im gemütlichen Kinderrestaurant gibt es morgens, mittags und abends kindgerecht zubereitete Mahlzeiten. Vom vielen Erforschen und Entdecken können sich die Kinder in den Ruhebereichen
erholen und neue Kräfte tanken.

Da Kinder eine Routine im Alltag benötigen, geben wir ihnen diese in Form von festen Ritualen im Tagesablauf. In einem gemütlichen Bett werden die Übernachtungskinder liebevoll von einer Erzieherin mit einer vorgelesenen Gute-Nacht-Geschichte oder einem Hörspiel zum Einschlafen begleitet.

Unsere Daten

Kindertagesstätte „nidulus duo“
Wismarsche Straße 298c, 19055 Schwerin
Haus C auf dem Gelände der Sozius gGmbH

Leitung:   Herr Jakulat
Tel:    (0385) 20271600
Fax:    (0385) 20271601

Bildungsschätze

 

Ein buntes Steckspiel

Es entstanden bunte Bilder und „Torten“

Gestern haben wir für euch eine Schale mit bunten Steckern auf den Tisch gestellt und mehrere Steckbretter. Ein paar Kinder haben sich interessiert an den Tisch gesetzt und sich gleich einige Stecker genommen. Ihr habt sie zwischen euren Händen hin- und herbewegt. Das habt ihr ganze Weile gemacht. Dann hat ein Kind einen Stecker im Pinzettengriff zwischen den Fingern gehalten und diesen auf das Steckbrett gefädelt. Ganz konzentriert sah es dabei aus.
Die Kinder, die später dazukamen, haben sich die auf dem anderen Tisch stehenden kleinen Holzscheiben genommen und die Stecker auf die Scheiben gestellt. „Eine Torte“ sagte ein Kind. „Ich auch.“ rief sein Sitznachbar. Und so habt ihr noch ein paar mehr bunte Torten aus Holzscheiben und Steckern gestaltet.
Forscherfragen:
- Wie fühlen sich die Stecker in meinen Händen an?
- Wieviele Stecker passen auf eine Holzscheibe?
- Welche Farben haben die Stecker?

Bildungsbereiche
- elementar. mathematisches Denken
- Sprache/ Kommunikation
- Musik, ästhetische Bildung und bildnerisches Gestalten

Zugstrecken und Züge, verschiedene Bauformen

Was passiert auf und neben der Strecke
Im November interessieren sich die Kinder der Kita "nidulus duo" für Züge und Zugschienen. Sowohl im Bau- und Konstruktionsbereich, als auch in einer Bauecke auf dem Flur gibt es die Möglichkeit Zuglandschaften und Zugstrecken entstehen zu lassen. Dafür steht verschiedenes Material zur Verfügung. Ein großes Set mit Holzschienen und 2 verschiedene kleine Sets mit Plastikschienen. 3 Jungs gehen zusammen in die Bauecke. „So viele Schienen!“ Sie legen die Schienen aneinander. Eine kleine Strecke ist fertig und die Jungs stecken Zugwaggons aneinander. Jetzt wollen sie die Waggons auch fahren lassen, aber sie bemerken das die Strecke zu klein ist: „Kein Platz!“ Sie entscheiden sich weiter zu bauen. Die Strecke wird immer länger und die Jungs hören erst auf zu bauen als sie bemerken, dass es keine Schienen mehr gibt. „Bis zu Bauraum!“ Andere Kinder kommen dazu und dürfen mitspielen. Besonders beliebt ist die Zugbrücke. T. lässt sie immer wieder hoch und runter und lässt dann einen Zug rüberfahren. Später stecken die Kinder die Zugwaggons aneinander: „Hält das fest ?“ Sie messen daran ihre Körpergröße: „Ich bin größer!“, „Der Zug ist länger!“ 2 andere Jungs bauen eine runde Strecke und stellen Schilder neben die Strecke. „Was heißt das Schild?“ Die Kinder spielen den ganzen Vormittag mit den Zügen und sind sehr vertieft dabei.

Veranstaltungen der KITA 24h Kita nidulus duo

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Kalender

< Dezember 2021 Januar 2022 Februar 2022 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31