In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

Hort Heine-Kids

Unsere Welt

  • Erholung vom Schulalltag, durch individuell gestaltete Freizeit
  • im Hortrat und der Kinderkonferenz mitbestimmen und Demokratie lernen
  • 19 Funktionsräume, die verschiedenste Interessen ansprechen
  • Arbeitsgemeinschaften, Indoor-Spielplatz, Ausflüge, spannende Ferienerlebnisse
  • Hausaufgabenangebot

„In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks“, lautet ein viel zitierter Ausspruch Heinrich Heines, dem Vorbild und Ehrennamen unseres Hortes in der Werdervorstadt von Schwerin.Jeder Mensch für sich wird sein persönliches Glück erkennen, danach greifen und es festhalten. Bis dorthin ist es ein weiter Weg, auf dem der Mensch vieles lernt, erlebt und begreift. Dies gelingt nachhaltig in einem modernen Hort, der ein Konzept anbietet, das auf Grundschulkinder zugeschnitten ist.

Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte der „Heine-Kids“ leben ihren Hortalltag nach dem Prinzip der offenen Arbeit. Es eignet sich zur Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages im Hort. Die individuellen Spiel-, Lern-, Bewegungs- und Ruhebedürfnisse der Kinder werden durch die offene Arbeit beachtet.
Die Mädchen und Jungen lernen Autonomie und mit der eigenen Zeit und der Zeit anderer umzugehen. Sie wählen zwischen Angeboten, Räumen und Personen – entwickeln Fähigkeiten und verfolgen individuelle Neigungen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit zur Mitbestimmung, zur Selbstorganisation und zur Entwicklung eines positiven Selbstkonzepts. Die Kinder bekommen die Chance, bereits vorhandene Interessen zu vertiefen oder neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu entdecken, sich Erfolge zu schaffen und ihre Identität zu stärken. So können sich die Jungen und Mädchen ihrer individuellen Bedürfnisse bewusst werden und ihren Freizeitinteressen gezielt nachgehen.

Auf fünf Etagen stehen den Schülerinnen und Schülern insgesamt 937, 09 Quadratmeter für die Gestaltung ihrer Freizeit zur Verfügung. Liebevoll gestaltete Funktionsräume laden zum Spielen, Bewegen, Konstruieren, Handwerken, Kreativsein, Kochen, Forschen, Entspannen und zur Erledigung der Hausaufgaben ein. Auf der 800 Quadratmeter großen Freifläche und dem Schulhof ist viel Platz, um sich lange und gerne an der frischen Luft aufzuhalten. Unsere Einrichtung ist bequem mit den Buslinien 10 und 11 zu erreichen.

Unsere Kinder werden von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr – 8.00 Uhr im Früh-Hort und von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr betreut. Während der Ferien öffnen wir von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr unsere Pforten.

Unser Konzept

  • O organize yourself
  • P participation
  • E education
  • N new skills

Unsere Daten

Amtstraße 9
19055 Schwerin, Schelfstadt/ Werdervorstadt

Telefon: 0385 593 208 21

Leitung:
Herr Tiede

Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 7:00 Uhr – 17:00 Uhr, Ferien: 8:00 Uhr – 16:00 Uhr
Sprechtag Leitung: Mittwoch, 9:00-16:30 Uhr

Kapazität:
198 Hortplätze

Bildungsschätze

Schwerin | 11.01.2023

erfahren ...

Vom Weihnachtsmärchen ins Atelier

Ein Bühnenbild entsteht

Aufgeregt und voller Freude kommen die Kinder der Heine Kids aus dem Staatstheater in den Hort zurück. Der Anlass dafür ist das Stück „Räuber Hotzenplotz". Worum geht es in dem Stück? Die Kinder erklären, dass die Geschichte von einem Räuber handelt, der im Wald wohnt, Kasperl und Seppel entführt und sich mit dem Zauberer Zwackelmann verbündet. Dies war die Grundlage für einige Kinder, das Bühnenbild des Märchens neu zu gestalten. Los ging es. Die Kinder sprechen sich ab und viele Fragen tauchen auf. Welche Szene gestalten wir? Woraus besteht das Grundgerüst der Bühne? Wie sehen Kasperl und Seppel aus? Wie gestalten wir den Wald? Wollen wir Holz benutzen? Welche Farben wählen wir? Der Plan war geschmiedet und die Aufgaben verteilt, doch entstehen während des Konstruierens neue Ideen und Vorschläge. Die Kinder probieren verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten und Materialien aus. „Hält das, wenn ich es nur aufklebe? Versuch mal die Pappe zu falten. Ja! So hält das Haus." Als das Bühnenbild fertig ist, möchten sie auch das Schloss des Zauberers bauen. Am Ende ist ein Bühnenbild vom Haus der Großmutter und das Schloss des Zauberers entstanden. Die Kinder berichteten stolz von ihrem Projekt und unterhalten sich weiter über die Geschichte des Räubers Hotzenplotz.

Veranstaltungen

09:00 Uhr

07.02.2023

Zu Besuch in der Stadtbibliothek

Offenes Angebot

09:15 Uhr

08.02.2023

Ein Besuch im Flippermuseum

Offenes Angebot

Kalender

< Oktober 2022 November 2022 Dezember 2022 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
Gruppenstunde
3
4
Turnhallenzeit
5
6
7
8
9
Gruppenstunde
10
11
Kinderhort-Rat
12
13
14
15
16
Gruppenstunde
17
18
Turnhallenzeit
19
20
21
22
23
Gruppenstunde
24
25
Kinderhort-Rat
26
27
28
29
30
Gruppenstunde